Allgemeine Fragen

mehr...

Unser FAQ-Bereich gibt Ihnen einen ersten Überblick über unser Online-Beratungsangebot.

  • Was ist Online-Beratung?

    Hier in der Online-Beratung des VAMV - Landesverbandes Rheinland-Pfalz helfen wir Alleinerziehenden und Familien in Trennung/ Scheidung aus Rheinland-Pfalz: 

    Sie können alle Fragen stellen, die Ihren Alltag als Alleinerziehende betreffen. Unsere Beraterin antwortet innerhalb von zwei Werktagen. 

     

     

     

  • Was kann ich fragen?

    Wir beraten Sie zu allen Fragen rund um Ihren Alltag:

    • Fragen zum Umgangsrecht
    • Fragen zum Sorgerecht
    • Fragen zu Trennung/Scheidung
    • Fragen zum Unterhalt/Unterhaltsvorschuss
    • Fragen zur Erziehung
    • Fragen zu Partnerschaft und Beziehung
    • Ihre Finanzen
    • Vernetzung/Kontakte zu Anderen
    • Ihre Gefühlslage

    Auch wenn Sie nicht sicher sind, ob "Ihre" Frage hier richtig ist - fragen Sie uns einfach.

    Gerne sagen wir Ihnen auch, wo sie vor Ort (also an Ihrem Wohnort) Hilfe bekommen: Wir verweisen Sie an die richtigen Stellen (Verweisberatung).

     

  • Wie funktioniert die Beratung?

    Um beraten zu werden, benötigen Sie einen Nutzernamen und ein Passwort. Dieses können Sie selbst bei der Anmeldung/Regisitrierung erstellen. Wenn Sie möchten, können Sie auch Ihre Emailadresse angeben, damit wir Ihnen Nachrichten schicken können, etwa wenn die Beraterin auf Ihre Anfrage geantwortet hat.

    Die Beratung findet auf einem verschlüsselten Server statt- niemand außer Ihnen und der Beraterin kann die Inhalte lesen.

    Die Beraterin antwortet Ihnen innerhalb von zwei Werktagen. Auf diese Antwort können Sie auch wieder antworten, so lange, bis alle Fragen geklärt sind. 

    Wenn Sie möchten, können Sie auch einen persönlichen Chattermin mit der Beraterin vereinbaren: Dann haben Sie ein festes Zeitfenster, um ganz direkt mit Ihrer Beraterin zu schreiben und noch tiefer in Ihr Thema einzutauchen.

  • Welche Daten werden wie gespeichert?

    Welche webbasierten Daten wir wie lange und wo gespeichert wird, können Sie im "Impressum" unter dem eigenen Punkt "Datenschutz" nachlesen.

    Zusätzlich zu diesen fragen wir Sie bei der Anmeldung nach Ihren persönlichen Daten, etwa nach Ihrem Alter, Ihrem Geschlecht, der Sorgeform für Ihre Kinder und nach Ihrem Wohnort. Diese Angaben sind freiwillig und dienen dazu, uns ein Bild von Ihnen und Ihrer Situation machen zu können oder um besser auf Angebote vor Ort verweisen zu können.

    Protokolle von Einzelchats und andere Chatprotokolle werden nach 7 Tagen automatisch gelöscht. Ihre IP-Adresse speichern wir 7 Tage, um bei Gefahr im Verzug handeln zu können.

  • Warum speichern wir überhaupt Daten?

    Jahresbericht

    Das Angebot der Onlineberatung wird finanziert vom Ministerium für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz RLP. Für unsere Geldgeber/innen legen wir unsere Arbeit offen und erstellen einen statistischen und inhaltlichen Jahresbericht.

    Alle Angaben in diesem Bericht werden natürlich anonymisiert dargestellt: Es ist also nicht möglich, dass Einzelpersonen oder ihre Beratungsinhalte zurückverfolgt werden können. Wir arbeiten unter Schweigepflicht!

    Passgenaue Angebote

    Anhand der Anfragen, die uns erreichen, können wir sehen, welche Themen im Lebensalltag Alleinerziehender gerade eine Rolle spielen. Darauf können wir unsere politischen Forderungen abstimmen und uns für passgenaue Angebote für Einelternfamilien im Land einsetzen.

     

  • Wo finde ich den Jahresbericht?

    Den Jahresbericht finden Sie nach Fertigstellung auf unserer Homepage:

    www.vamv-rlp.de